Freiwillige Feuerwehr Burbach

Löschzug Holzhausen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

Am 17. Januar fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt, alle Kameraden des Löschzuges Holzhausen insbesondere die Kameraden der Alters und Ehrenabteilung   wurden vom Löschzugführer Andreas Seibel begrüßt.

 

In seinem Jahresbericht bedankte sich der Löschzugführer,  bei allen Kameraden des Löschzuges, den Alterskameraden, den Angehörigen der Jugendfeuerwehr sowie bei den Gerätewarten für die im vergangenen Jahr geleistete Arbeit.

Das Jahr 2014 war einsatztechnisch gesehen, ein ruhiges Jahr.

Absolviert wurden 16 Einsatzübungen, zwei gemeinsame Zugübungen mit Würgendorf , sowie zwei ABC Übungen mit dem ABC Zug Süd Siegerland.

Die Lehrgangsteilnahmen in 2014 wurden alle  mit gutem bis sehr gutem Erfolg von den Kameraden beendet.

Folgende Änderungen wird es funktionsbezogen 2015, im Löschzug geben.

Oliver Hoffmann tritt aus beruflichen Gründen vom Amt des stellvertretenden Löschzugführers zurück und Thomas Waldrich, ebenfalls aus beruflichen Gründen, vom Amt des stellvertretenden Jugendwarts. Die Verabschiedungsurkunde für den stellvertretenden Löschzugführer Oliver Hoffmann wurde auf der Jahreshauptversammlung vom Löschzugführer übergeben, der sich nochmals  für die gute Zusammenarbeit bedankte. Thomas Waldrich wird am 13.3.15 auf der Jahreshauptversammlung aller Löschzüge verabschiedet. Die Funktion von Thomas Waldrich übernimmt dann der Kamerad Ulrich Ströher.

Beide Kameraden bleiben selbstverständlich, trotz Rücktritt von ihren Funktionen, dem Löschzug Holzhausen weiter erhalten.

Wie eigentlich jedes Jahr werden auch in 2015 wieder viele Lehrgänge auf Gemeinde – Kreis  und Landesebene absolviert.

Die ersten Lehrgänge in 2015 , Truppmann  Modul 1 und 2 bestreiten unsere 3 Neulinge in der Aktiven Wehr, Julia Klein , Robin Damm und Florian Hamberg die  aus der eigenen Jugendwehr übernommen wurden bzw. in kürzester Zeit übernommen werden. Das freut einen ganz besonders.

Außerdem wird Marcel Weber den Gruppenführerlehrgang(Brandmeister) und Andreas Seibel den Zugführerlehrgang ( Brandinspektor ) am Institut der Feuerwehr in Münster, absolvieren.

Wie im letzten Heimatspiegel erwähnt wurde im Mai 2014  das LF 16 TS aus reparaturbedingten Kosten die einen sogenannten Stilllegungsrahmen überschritten hatten, ausgemustert. Innerhalb von 5 Monaten wurden verschiedene Möglichkeiten mit Wehrführung, Löschzugführung, Rat und Verwaltung besprochen und schließlich auch beschlossen. So konnten wir am 18.12.14, das neue ( Vorführ) Fahrzeug LF 10  in Ulm abholen. Hier geht auch noch mal ein großer Dank an die Verwaltung, die  in Sachen Vorlagen, Angebot, Beladung , etc. ) viel geleistet hat.

So muss man wissen, Vorführfahrzeuge haben  gute Beladungskomponente,  unser Fahrzeug hat einen 2000l Wassertank, einen 150 l Schaumtank mit einer Fire-Dos-Schaumzumischanlage , eine fest eingebaute Pumpe mit einer Leistung von 2000l bei 10 bar , ein 13,5 KVA Stromaggregat ,ein ausfahrbaren Lichtmast und und und…Zudem konnte die 3 teilige Schiebleiter,  auch noch verlastet werden .

Rundum ein  Löschfahrzeug mit einer nahezu perfekten Beladung.

Die offizielle Übergabe des Fahrzeuges von der Gemeinde an den Löschzug  fand am 20.2.2015 statt.

„Ich denke der Löschzug Holzhausen und auch die Bürger können stolz auf solch ein Löschfahrzeug sein , das für die Sicherstellung des Brandschutzes erhebliches zu beiträgt“, so LZF Andreas Seibel

 

 

   
Bild 1 und 2 vlnr Löschzugführer Andreas Seibel , Wehrführer Tobias Klein , Bürgermeister Cristoph Ewers 

 

  
Bild 3 Auch Bürgermeister Ewers war begeistert und nahm sofort den Platz des Maschinisten ein

 

Erwähnen möchte ich auch noch mal die Aktion „Weihnachtsbaum  mitten im Dorf“, die wieder gut angekommen ist und mit Sicherheit in diesem Jahr wieder stattfinden wird.

  

 

Zum guten Schluss  noch mal einen Dank an alle Bürger,  Firmen  und Institutionen, die der Feuerwehr Holzhausen immer wieder tatkräftig zur Seite stehen .

 

Termine 2015

20.02              Übergabe Löschfahrzeug

13.03              Jahresdienstbesprechung aller Löschzüge

16.03              Erste Übung

04.04             BSD Osterfeuer HSG

28.05              Zugübung mit Würgendorf, in Würgendorf

17.07              Grillen am Gerätehaus       

07.09              Zugübung mit Würgendorf in Holzhausen

24.10             Schlussübung/Kameradschaft  sabend

28.11             Weihnachtsbaumstellen

19.12.            Jahresabschluss

 

  

 

Und schon wieder ist ein Jugendfeuerwehrjahr wie im Fluge vergangen. Ohne eine lange Winterpause trafen sich am 10.03.2014 die Kinder zur Ersten Übung im neuen Jahr. Mit voller Vorfreude standen organisatorische Dinge sowie Fahrzeug und Gerätekunde am Programm. Zur Ersten Übung konnten wir 6 von insgesamt 7 Kindern begrüßen. Am 30.04.2014 stand eine Übung mit unserer Nachbarfeuerwehr auf dem Programm. Mit allen sieben Kindern ging es auf zur geplanten Übung nach Würgendorf.  Am 02.06.2014 wurde eine von zwei Übung mit den Aktiven geplant, wo die Kinder sich immer mit großer Freude dran beteiligen. Unsere Großübung fand im September 2014  auf der Lippe statt. Mit allen Jugendfeuerwehr Löschzügen der Gemeinde Burbach wurde das Heimatmuseum in Beschlag genommen. Es wurde angenommen, dass es zu einem Brand im Elektrokasten gekommen ist. Unsere Aufgabe war es einen Zweiten Rettungsweg aufzubauen und das Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude zu verhindern.

Unsere Bilanz des Jahres 2014, wir haben aktuell in der Jugendfeuerwehr 7 Kinder davon sind 3 Mädels und 4 Jungen. Wir absolvierten bei ordentlicher Beteiligung 13 Übungen.

Nun noch ein Hinweis in eigener Sache:

Mädchen und Jungen ab 10 Jahren sind uns natürlich immer willkommen. Die Übungsabende finden alle zwei Wochen Montags von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr statt. Die erste Übung findet am 9. März statt. Schaut doch einfach mal vorbei. Neben den normalen Übungen unternehmen wir auch Einiges, z.B. gemeinsames Grillen, Schwimmen, Besich­tigungen und Ausflüge. Habt ihr noch Fragen ? Näheres erfahrt ihr bei Jugendfeuerwehrwart Marcel Weber unter der Nummer  0172 2341428

  

Ihr Löschzug Holzhausen

 Andreas Seibel,

 Löschzugführer